Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Alchemie ist machbar, Herr Nachbar! :-D

 

Es ist mir der Vorwurf der Nähe zur Alchemie und den Rosenkreuzern gemacht worden. Ich hatte mich erst dann im Nachhinein mit Michael Maier befasst und festegestellt, dass er tatsächlich Kontakt zu den Rosenkreuzern hatte... Danach informierte ich mich kurz über die Inhalte der Rosenkreuzer, denen ich zum größten Teil auch zustimmen kann....

Den größten Rückhalt finde ich allerdings in den modernen Naturwissenschaften, insbesondere in der Quantenphysik.

Wir befinden uns seit dem 21.XII. 2012 in einer neuen Epoche, die ich Postneuzeit genannt habe, (wegen der phonetischen Nähe zu "Prost Mahlzeit".) Diese Epoche ist unter anderem durch die Überwindung der "objektiven Wirklichkeit" und des Materialismus, der ein Phänomen der Neuzeit war, gekennzeichnet.

Den Materialisten, Menschen die noch immer an die Existenz der "festen" Materie, der Realität glauben, und auch allen anderen, möchte ich im Folgenden zwei Vorträge von Quanten-Physikern vorstellen.

Es sind dies:

Prof  Dr. Hans Peter Dürr 

ein Mitarbeiter von Werner Heisenberg und Träger des alternativen Nobelpreises und

Dr. Michael König

 

aber auch der Biologe

Dr. Ulrich Warnke

kann hier angeführt werden.

 

Die Vorträge sind etwas länger. Wer nur kurz einige Statements hören will:

Zum Beispiel auf YouTube sind auch kurze Ausschnitte aus anderen Interviews zu finden.

 

Die Grenze zwischen subjektiver Mystik und objektiver Naturwissenschaft, zwischen Geist und Materie verschwindet in der "neuen Physik" mehr und mehr.

 

 

"Diejenigen, die nicht schockiert sind, wenn sie zum ersten mal mit Quantenmechanik zu tun haben, haben sie nicht verstanden."

(Niels Henrik David Bohr)